Mirjam Henshaw, MSc.

Im Leben gibt es viele Veränderungen und Herausforderungen. Manchmal können diese zu emotionaler Belastung und Krisen führen, welche die Lebensqualität einschränken. Oft braucht man dabei Unterstützung und professionelle Hilfe. In meiner Arbeit versuche ich Menschen in jeglichen Lebenssituationen zu unterstützen.

Gerne biete ich diagnostische, therapeutische und beratende Gespräche an bei

  • Psychischen Störungen (u.a. Depression, Burnout, Angst, Persönlichkeitsstörungen, ADHS im Erwachsenenalter),
  • Psychosomatischen Störungen (u.a. Schmerz, gynäkologische Beschwerden)
  • Psychosozialen Problemen

Mir ist es wichtig, dass sich jeder Mensch als Individuum wahrgenommen und in seinen Anliegen verstanden fühlt. Dabei lege ich viel Wert auf Transparenz und Mitgefühl. Die Basis dafür bildet die therapeutische Beziehung und gegenseitiges Vertrauen.

Meine Arbeit umfasst psychologische Abklärung, Beratung und therapeutische Begleitung von Jugendlichen, Erwachsenen und Paaren. Dabei integriere ich Elemente verschiedener Schulen und therapeutischer Ausrichtungen, abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse. Mein Ansatz ist lösungs- und ressourcenorientiert und beruht auf den Ebenen Gefühle, Gedanken, Körper und Verhalten mit dem Fokus auf kognitiver Verhaltenstherapie. Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der Familie, Betreuungspersonen, Lehrpersonen oder Arbeitgebern stellt dabei oft einen wichtigen Aspekt der Behandlung dar.

Im Rahmen eines Erstgesprächs werden die Erwartungen und Anliegen geklärt. In einem weiteren Schritt werden die therapeutischen Ziele, sowie die thematischen Schwerpunkte festgelegt. Darauf bauen der Therapieplan und die Auswahl therapeutischer Strategien auf.

Therapie kann ich anbieten in folgenden Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Serbokroatisch

Berufliche Tätigkeiten

04.2018 – 08.2020 Teamleitung Psychologie, Klinik Meissenberg, Abteilung Psychosomatik und Schmerz, Zug

 

05.2016 – 03.2018 Psychologin, Klinik Meissenberg, Abteilung Psychosomatik und Schmerz, Zug

 

06.2013 – 04.2016 Delegierte Psychologin in einer psychiatrischen Praxis, Baden

 

03.2011 – 06.2012 Semesterassistentin (Gymnasialpädagogik, Gerontopsychologie, Allgemeine/Entwicklungspsychologie), Universität Zürich

 

06.2011 – 09.2011 Psychologiepraktikantin im Zentrum für Forensische Psychiatrie, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, Rheinau

 

Aus- und Weiterbildungen

2017 – 2020 Weiterbildungen in Akzeptanz- und Commitment-Therapie, Schematherapie (Institut für Schematherapie Ostschweiz),
Dialektisch Behavioraler Therapie (DBT Kompakt-I, AWP Zürich) und Biofeedback (Institut für Neurofeedback und Biofeedback AG)

 

2013 – 2017 Master of Advanced Studies in Psychotherapie mit kognitiv-behavioralem Schwerpunkt, Universität Basel

 

2010 – 2012 Master of Science in Psychologie, Universität Zürich

 

2007 – 2010 Bachelor of Science in Psychologie, Universität Zürich